VIA Logo

Unsere Projektförderer

Das Modell-Projekt VIA ist auf einen Zeitraum von vier Jahren begrenzt.
Start: 01.01.2018
Ende: 31.12.2021

In diesem Zeitrahmen wird jede und jeder Alleinerziehende entsprechend den individuellen Erfordernissen beraten, unterstützt und begleitet. Eine zeitliche Befristung innerhalb des Projektes ist nicht vorgesehen.

Unsere Projektopartner sind:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen

Das Projekt VIA wurde vom Fachbereich 23 des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen zusammen mit dem beiden Trägern entwickelt und in Auftrag gegeben.
Das Projekt VIA wird mit ESF-Mitteln gefördert.

Jobcenter Bremen

Die Job-Center der Stadtgemeinde Bremen unterstützen das Projekt in der praktischen Zusammenarbeit der Vermittler mit den VIA-Integrationsbegleiterinnen bei der Identifizierung potenzieller Teilnehmender, der Abstimmung der Vermittlungs- bzw. Integrationskonzepte für die Teilnehmenden am VIA-Projekt sowie bei der Auswahl, Beauftragung und Finanzierung von Maßnahmen zur Aktivierung und Vermittlungsunterstützung bzw. der beruflichen Fort- und Weiterbildung.

Kammern, Wirtschaftsverbände und Betriebe

In einer gemeinsamen Initiative des Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen mit dem Präses der Handelskammer Bremen für Bremen und Bremerhaven und der Handwerkskammer Bremen wurde bereits im Vorfeld des VIA-Projektes 2016/17 über eine Abfrage die Möglichkeiten von Betrieben und Unternehmen zur Aufnahme von Alleinerziehenden in die Arbeitswelt sondiert.

Dieser Ansatz hat unter anderem gezeigt, dass ein sehr viel persönlicherer Zugang zu den Betrieben notwendig ist, um für die Situation und Chancen von Alleinerziehenden für die Betriebe zu sensibilisieren. Dieser Ansatz zur Lösung einer gesellschaftspolitischen Herausforderung bleibt auf der gemeinsamen Agenda von der VIA dezidiert als wichtiger Baustein verstanden wird.